schaeferhundwelpe-schäferhundwelpen-leistungzucht züchter sv schäferhund, schaeferhundwelpen-züchter,schäferhundwelpe-gerader-rücken, schäferhundwelpen-sv-zucht, deutsche schaeferhundwelpen-grau-schwarz abzeichen, schäferhundwelpen gerader rücken,schäferhundwelpen leistungzucht deutsche schäferhund welpenschäferhund-gerade-rücken,schäferhundwelpe-HD-Frei,Schäferhundwelpe-Kaufen,Schäferhundwelpe-Verkaufen,/Deutsche Schäferhundzucht/Schaeferhunde-Welpen / mit geradem Ruecken / aus Leistungszucht/ Schäferhundwelpen schwarz/Schäferhunde ddr/Schäferhundwelpen grau/dunkel-grau,Vorfaheren aus Leistungslinie/Schäferhunde-Züchter/Familienhunde/schäferhundwelpen-Kaufen/Schäferhundwelpen-verkaufen/, Herzlich Willkommen bei der Schäferhundleistungszucht von den Querulanten






Wissenswertes / Anregungen / Tipps und Informationen

Schäferhundwelpen-Test nach Campbell / hier Klicken !

Nach einigen Metern bekommt der Welpe/Junghund den Ball fuer einen Augenblick, waehrend Sie weiterhin mit dem Hund Fuss gehen. Dann das Kommando AUS und wieder das Kommando FUSS. Der Ball ist nicht mehr erreichbar, aber sichtbar und tanzt am Faden, waehrend Sie immer noch Fuss gehen.

Nach ein paar Metern bleiben Sie stehen. Dann das Kommando SITZ. Der Schaeferhundwelpe/Junghund sitzt und wird gelobt.

Dann beginnt die Uebung von vorn. Wenn diese Uebung gefestigt ist, bauen Sie das Kommando PLATZ und dann auch das Kommando KEHRT mit ein. Bei dem Kommando KEHRT drehen Sie sich zum Hund und der Hund geht aussen um Sie herum. Am Anfang wird der Hund mit der Leine etwas in den Bewegungsablauf gezogen und korrigiert. Das loben steht im Vordergrund bei dieser Uebung und sollte nicht vergessen werden.

Haben wir diese Uebungen mit Leine geuebt und brauchen den Schaeferhund-Welpen /Junghund nicht mehr zu korrigieren, beginnen wir das gesamte Uebungsprogramm ohne Leine zu absolvieren. Wenn der Schaeferhundwelpe mal nicht an der Leine sein sollte und nicht mehr weiter will, gehen Sie nicht zurueck! Gehen Sie weiter und rufen Sie seinen Namen und das Kommando HIER. Wenn der Hund nicht sofort kommt, was er am Anfang bestimmt macht, hocken Sie sich hin und rufen sie ihn noch einmal. Wenn er dann kommt, loben Sie den Welpen richtig doll. Sie heben ihn mit Streicheleinheiten und loben ihn sozusagen in den Himmel - am besten in Verbindung mit einem kurzem Ballspiel. (Das wird auf den Hund so ein tolles Erlebnis sein, dass er immer Ihnen freudig folgen wird, wenn sie ihn rufen.)

Wir merken uns also:
Der Hund wird nur zu Beginn der Uebungsphase zweimal gerufen und richtig doll gelobt bis er die Uebung verstanden hat. Spaeter wird der Hund nur einmal gerufen und noch mehr gelobt. Das Ziel ist, dass der Hund aufs erste Wort hoert und nicht aufs Zehnte. Der weitere Sinn ist, dass der Hund Ihnen vertraut und Ihnen auf Ihr zurufen immer folgen wird - egal wohin.

Am Anfang koennen sie in der Hocke gehen. Sie sind fuer den Hund kleiner und er ist der Annahme, Sie sind schon sehr weit. Das wird ihn ermuntern, Ihnen zu folgen. Wenn der Schaeferhundwelpe mal nicht will, laufen Sie ihm nicht hinterher und versuchen den Welpen zu fangen. Das koennte der Schaeferhundwelpe/Junghund schnell als neues Spiel auffassen.

Wenn das Super klappt, fangen Sie an, den Ball in die Jackentasche rechts verschwinden zu lassen und holen ihn nur noch heraus, wenn der Schaeferhundwelpe/Junghund das Interesse beim FUSS gehen verliert oder um zu loben. Wenn die Aufmerksamkeit komplett nachlaesst, spielen Sie mit dem Schaeferhund kurz - um die Situation aufzulockern. Das wird nicht nur den Schaeferhundwelpen/Junghund, sondern auch Sie einmal kurz entspannen. Sie und Ihr Hund sind dann fuer den weiteren Uebungsablauf wieder aufnahmefaehig. (Spielmoeglichkeit z.B. Ball werfen...)

Am Anfang ist das sicherlich alles nicht ganz so einfach, weil nicht nur der Hund lernen muss, sondern auch der Hundehalter. Deshalb sei an dieser Stelle einmal kurz angemerkt: Wenn der Hund eine Uebung gar nicht oder nur mit großem Theater absolviert, muss das nicht am Hund allein liegen. In diesem Fall bleiben wir ganz ruhig und ueberlegen uns noch einmal, wie wir die Uebung mit dem Hund machen. (Wir lassen den Ablauf gedanklich noch einmal vor uns ablaufen.) Dann ueberlegen wir mal, warum unserem Schaeferhund–Welpen das so zuwider ist. Manchmal sind es sehr kleine Dinge, auf die man gar nicht kommt. In diesem Fall Fragen wir einen anderen Hundehalter oder ein Familienmitglied. Dieser/Dieses schaut sich einmal die Uebungsstunde von Ihnen und dem Schaeferhund an, und kann vielleicht den kleinen Haken finden. Sie koennen sich auch selber einmal den Hund bei der Arbeit mit einem Familienmitglied anschauen. Es ist manchmal leichter eine Situation einzuschaetzen, wenn man sie als Aussenstehender sieht und nicht mitten drin ist.

Das Beste ist, Sie ueben am Anfang auf Ihrem Grundstueck oder einer abgelegenen Wiese. Jeder einzeln mit dem Schaeferhundwelpen, damit dieser sich voll auf Sie konzentrieren kann. Der Welpe wird sich somit voll auf Sie konzentrieren und Umwelteinfluesse nebenbei wahrnehmen und merken, dass alles halb so schlimm ist.

Wenn er vor gewissen Gegenstaenden oder Geraeuschen Abneigung (Angst) zeigt, suchen Sie diese gezielt auf und spielen und loben Sie vor allen in diesen Situationen. Der Hund wird somit die Ihm unangenehme Situation mit einem schoenen Ereignis verbinden und die Angst schnell verlieren. Dies Uebung muss immer wieder wiederholt werden, bis der Hund keinerlei Abneigung mehr zeigt.

Um alles hier mit den verschiedensten Methoden ausfuehrlich zu erklaeren, wuerde mehr als den Rahmen sprengen. Nur soviel sei verraten: Mit Lob & Konsequenz geht alles leichter!

Wir persoenlich wuerden jedem empfehlen, sich ein Buch zu kaufen, in dem die Erziehungsmethoden gut verstaendlich erklaert werden. Diese Buecher kann man im Zooladen erwerben.

Ein Tipp: Hundeerziehungsbuecher gibt es auch bei www.ebay.de und gerade die gebrauchten sind interessant, da viele Hundehalter in ihren alten Buechern Notizen gemacht haben.

Noch eines sei hier angemerkt: Hundebuecher unterscheiden sich alle etwas. Das haengt damit zusammen, dass der Schreiber von seinen Erfahrungen mit den ihm zur Verfuegung gestandenen Hunden ausgeht. In manchen kann man auch zwischen den Zeilen persoenliche Einstellungen heraus lesen. Dies kann man aber so oder so verstehen. Denn wer will sich schon auf den Punkt genau festlegen, was richtig oder falsch ist. (Ist ein Glas mit Wasser halb voll oder halb leer? Das ist immer Ansichtssache und jeder sollte seine eigene Einstellung zu seinem Hund und dessen Erziehung fuer sich individuell festlegen und sich von niemandem etwas aufzwingen lassen.




Hinweis ! Diese Seite verwendet Google Analytics, ums Sie für Ihre Besucher noch Besucherfreundlicher Zu gestallten.



Suchmaschinenoptimierung mit SuchTicker.de
















Schaeferhundbilder-Motive-Zeichnungen-Drucken-Druckshop
 für Schäferhundmotive-Bilder-Hunde-Bilder-Hundesport


bild 
schaeferhundwelpe gerader Ruecken leistungszucht Querulanten App





Schäferhundevon den Querulanten Startseite            impressum      kontakt



Alle Rechte liegen beim Betreiber der Webseite. Die hier verwendeten Inhalte und Bilder dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.